Trends im Herbst Teil 2

Trends im Herbst Teil 2

Ein weiterer Trend für diese Saison sind viktorianisch geschnittene Blusen. Diese hier mit hohem Kragen und verspielten Rüschen passt toll zu sehr femininen Frauen. Blumenmuster sind auch in der kalten Jahreszeit angesagt und so zeigt man sich modisch aktuell mit diesem Oberteil. In meiner Beratung ist mir sehr daran gelegen wenige Teile zu empfehlen, die untereinander kombinierbar sind. So habe ich den aktuellen Mantel in Wollweiß drei Mal anders kombiniert. Die Culotte gefiel mir zur Bluse und den Stiefeln, die die Farbtöne aufnehmen am besten. Tatsächlich habe ich die Hose selbst abgeändert, da ich doch keine in passender Länge für mich finden ließ. So habe ich einfach eine schwarze lange Hose, die ich so nicht mehr tragen wollte auf die entsprechende Länge gekürzt. Wenn man nähen kann oder geschickt ist in solchen Dingen, muss man nicht immer etwas neu kaufen.
Ein weiterer Trend im Herbst/ Winter 2020/2021 ist wieder mal Strick in allen Variationen. Besonders schön finde ich ein weibliches Kleid, das die Taille betont. Dazu ist es für mich als kleine Frau mit einer femininen X-Figur ideal. Kleider strecken hier allgemein sehr gut, da vom Auge keine Farbunterbrechungen wie bei Ober- und Unterteil wahrgenommen werden. Die Taille ist nochmals in Szene gesetzt mit dem breiten Gürtel. Pantone Farbe Grau ist diesen Winter edel kombiniert mit Woll-Weiß.

Ton in Ton sieht immer edel aus und die Farbe “ Sleet“ ein helles Grau ist Pantone Farbe für diese Saison. Der Grau Ton der Hose und des Pullovers wirken wieder streckend, da es nur feine Nuancen sind. Ich wirke größer. Ganz aktuell und edel ist die Kombination zum Farb Trend Creme Weiß, wie die Töne „Almonds Oil“ und „Jet Stream“, die das Farbinstitut vorgab. Auf einigen Fashion Shows zu sehen und durch die Kombination aus klassischen Farben sieht das Outfit immer hochwertig aus.

Trends im Herbst

Trends im Herbst

                                            Mit wenigen Teilen drei Trend-Themen im Herbst als Looks

Wenn ich hier über Saison Trends berichte, dann sind mir diese Punkte besonders wichtig. Ich möchte gerne die Themen zeigen, von denen ich glaube, dass sie im Alltag sehr gut umsetzbar sind. Dazu bin ich ein großer Fan von wenigen besonderen Teilen und Basics, die gut zu einem passen und in der jeweiligen Saison den Schrank aufpimpen. Zu viel schafft Verwirrung und Unzufriedenheit. Zumindest bei mir und auch den meisten Kunden, die ich bisher beraten habe. Die Qualität des Materials und der Verarbeitung ist mir ebenfalls wichtig. Gerne würde ich nur nachhaltige Mode und Bio Baumwolle oder alternative Materialien zeigen. Aber bei manchem ist das Budget nicht entsprechend und es gibt nicht immer das Passende mit diesen Vorgaben. Im Herbst Winter ist manchmal farbig gesehen sehr wenig los. Meist überwiegen Schwarz und Grau. Das sind auch tolle Basic Farben. Allerdings habe ich jetzt mal Farbe für mich und meine Kunden entdeckt. Da wäre das Thema Pink. Designer wie Tom Ford oder Marc Jacobs zeigten kräftige Rose und Pink-Töne auf Ihren Fashion Shows für Herbst/ Winter 2020/ 2021. Blaustichige Pink-Töne passen zu kühlen Hauttypen. Ich selbst bin ein Misch-Typ. Vom Hautton allerdings sehr hell und eher dem Sommer zuzuordnen. Ich habe bei Set Fashion eine tolle Bluse entdeckt, die zwar etwas hochpreisiger ist dafür aber ein echtes Highlight für meine Garderobe: Sie ist aus Modal und wenn man hineinschlüpft ein solches Wohlgefühl, obwohl sie schick für die Freizeit oder im Büro ist. Dazu kombiniere ich eine Jeans mit Coating und modische Stiefeletten. Wer es noch aktueller möchte mit Square Toe Spitze. Im Winter liebe ich Wollmäntel. Ich bin nur 1.62 m klein und habe eine weibliche X-Figur in Größe 36. Daher kann ich oversized Teile selten gut tragen. Meist müssen Mäntel auch ein wenig antailliert sein und nicht so lang, damit sie mir gut passen. Und ich liebe es elegant und trotzdem modern. Da ist dieser Mantel im angesagten Karo ein echter Hingucker und mal mit der Bluse und der Slouchy Clutch neu aufgemacht. Diese Saison sind Mäntel mit Struktur oder Muster generell wieder sehr angesagt. Darapierte Schals, das Cape und der Poncho sind im Übergang so tolle Basics und peppen ein schlichtes Jeans Outfit. So wird meine neu Lieblingsbluse etwas sportlich und ganz modisch aktuell mit den Combat Boots und Jeans. So einfach kann man mit schlichten, hochwertigen Teilen ein Outfit neu interpretieren!

So wandelbar!

So wandelbar!

Und hier ist wieder der Blazer des Anzuges. Kombinierbar mit einer einfachen straight Cut Jeans oder wie hier mit der angesagten Culotte: Zusammen mit der Streifen-Bluse oder dem Top so frisch für das Frühjahr. Sandaletten sind toll zu der Hose und strecken das Bein. Wunderbar feminin und sportlich elegant!
Power Suits

Power Suits

Auch farbige Suits sind im Moment trendy. Hier eine tolle Kombination der Firma Mos Mosh in einem modischen Farb-Ton, zwischen Rot und Koralle. In Gesichts-Nähe schmeichelt er einem warmen Farb-Typ. Den flotten Twist bekommt der Look mit einem einfachen, aber gut geschnittenem T-Shirt und Sneaker. Die Anschaffung lohnt sich. Er sitzt wirklich super und schmeichelt auch einer weiblichen Figur. Du kannst so viel damit variieren. Gleich zeige ich wie der Blazer mit Jeans Culotte kombiniert werden kann.