Sonnige Aussichten mit dem aktuellen Gelb!

Sonnige Aussichten mit dem aktuellen Gelb!

Ein großes Thema für das Frühjahr und den Sommer ist Gelb in einer leuchtenden Nuance. Das Farbinstitut gab diesen in Kombination mit einem mittleren Grau vor. Ich persönlich mochte Gelb früher nicht. Für mich erinnerte es  an die Gartenstuhl-Auflage meiner Eltern. Ich finde es allerdings immer besonders lobenswert, wenn man sich offen zeigt und so gebe ich der Farbe sehr gerne eine neue Chance. Siehe da! Sie steht mir sehr gut, da sie auch in der Palette der Farben für einen kühl-hellen Farbtyp existiert. Um den Knall der Farbe etwas abzuschwächen sind für den Übergang Grau Töne ein guter Begleiter. Meine Schokoladenseite ist eher mein Oberköper und die Taille. Daher kann ich Helligkeiten als Oberteil gut tragen. Meine Vorfreude auf das Frühjahr, mit wärmeren Temperaturen und Helligkeit kann ich damit auch ausdrücken. Ich hoffe ja, da es für Ostern bereits Lockerungen gibt. Ich möchte so gerne wieder meine Heimatstadt Nürnberg besuchen und dort meine Lieben sehen. Hier plane ich einen Beitrag für diese Gelegenheit. Welch entspannt schönen Oster Looks es gibt. Ein wenig von allem vielleicht. Feminin oder sportlich elegant.

-outfit-fashion-inspiration-stil-farbe-chicgemacht-frühling

Sporty macht sich der Gelb Ton für das Frühjahr und den Sommer super. Die meisten Kundinnen fühlen sich damit am wohlsten in Ihrer Freizeit. Sweatshirts trage ich nicht mehr gerne mit Kapuze. Für Frauen mittleren Alters sind einfache Sweater mit rundem Ausschnitt eine gute Lösung. Durch die Farbe wirkt es auch nicht langweilig. Dazu eine Jeans mit ausgefallener Waschung oder anderem Schnitt und farblich passende Sneaker:

-fashion-Mode-Outfit-sportlich-Stil-Gelb-Farbe-Frühling

Möglich und ein erfrischender Akzent für tägliche Outfit ist es den angesagten Gelb Ton für Accessoires oder Schuhe einzusetzen. Taschen in Farbe sind auch ein großer Trend. Hier habe ich eine Collage erstellt schönen Einzelteilen:

Auch im Bereich Wohnen gibt es diese schöne Kombination von Grau mit Gelb. Mit einer Vase, Kissen oder Bild lassen sich im zu Hause neue Akzente setzen. Und gerade jetzt ist das doch der Wichtigste Ort für uns!

Farbaussichten für das Frühjahr mit Übergangs Looks

Farbaussichten für das Frühjahr mit Übergangs Looks

Farben-Trend-Outfits-Fashion-Stil

Die Arbeit der Designer beginnt jede Saison mit neuen Farben, die das Farbinstitut vorgibt. Das Frühjahr und der Sommer werden freundlich und farbenfroh. Zum Beispiel mit verschiedenen Violett Tönen in hellen und dunklen Schattierungen. Zur noch kühlen Jahreszeit habe ich einen tollen Kaschmir Pullover in dieser angesagten Farbe gefunden. Er kleidet kühl helle Hautypen sehr gut in Gesichtsnähe. Er ist angenehm fein gestrickt, sodass Du ihn auch noch bis ins Frühjahr tragen kannst. Hier zeige ich einige Kombinationsmöglichkeiten mit Basic-Farben. Ein Oliv Ton ist ein wunderschöner Kontrast. Die Jacke hält schön warm und der Kunstpelz kann abgenommen werden. Leder Pants sind ebenfalls Trend und cool kombiniert mit diesen Chelsea Boots oder auch feinen Stiefeletten.

Flieder passt auch wunderbar zu Blau Tönen. Besonders mit Denim harmoniert es sehr gut. Ein schönes Basic Teil, das sich auch im Home Office schick macht, ist dieser Wickel-Cardigan. Er betont die Taille und mit einer angesagten Bootcut ist er ideal für weibliche Figuren mit Rundungen. Dazu ist der Ärmel modisch angesagt etwas glockig geschnitten. Zum feinen Kaschmir Pullover habe ich den leichten Tweed Mantel in Marine kombiniert. Super für den Übergang, wenn Du mal eben eine Kleinigkeit einkaufen gehen musst. Braune Stiefeletten und Tasche bringen noch einen kleinen Überrraschuhgsmoment!

Auch die Kombination Braun mit Flieder ist eine sehr schöne Variante. So vielseitig kann ein Ton sein, mit dem man sich erst mal nicht so anfreunden konnte. Es müssen nicht immer Basic Farben wie Schwarz oder Grau dazu getragen werden. Ruhig mal etwas Neues wagen und mit einem Oberteil in der aktuellen Farbe passend zum Typ seinen Schrank aktualisieren!

Werbung enthalten wegen Verlinkung

Der Samt Anzug oder „edle Jogging Anzug“

Der Samt Anzug oder „edle Jogging Anzug“

Oh Du schöne Weihnachtszeit… aber sicherlich dieses Jahr etwas anders als sonst. Je mehr Zeit man zu Hause verbringt, desto mehr bietet es sich an, zu ganz bequemer, legerer Kleidung zu greifen. Ich bin nicht der große Befürworter des Jogging Anzugs. Für Freizeit auf dem Sofa und Sport ja. Ich halte es zwar nicht so streng wie „Karl“, aber ich finde einfach, dass man sich im Home Office und zu den seltenen Ausgängen immer noch hübsch machen sollte. Gewisse Familienmitglieder hier kommen morgens auf die Idee in der Jogging Hose den Schulbesuch anzutreten ( der nun auch nicht mehr statt findet!). Das Alibi der Sportstunde, ohne Umkleidemöglichkeit ist gegeben. So gebe ich mein o.k. für diesen Tag. Am nächsten Tag steht dieselbe Person erneut vor mir mit derselben Jogging Hose, ohne Sport Alibi. Natürlich bin ich dagegen und in diesem Punkt konsequent geblieben. Was ich damit sagen möchte ist, dass ich den Eindruck habe auf der Straße und in meiner Arbeit als Online Stylistin immer mehr Lounge Wear zu entdecken. Aber für die kommenden festlichen Tage habe ich eine sehr schicke und bequeme Alternative gefunden. Dieser Anzug in schöner Qualität ist modisch aktuell und edel, dabei wahnsinnig bequem, trotz Hosenbund. Kein Gummizug! Da hat das schöne Weihnachtsessen Platz und nichts drückt unschön im Bauchbereich. Er ist auch für etwas mehr Hüfte oder Oberschenkel toll, wegen des fließenden, weiten Falls. Die Taillierung des Blazers schmeichelt der Taille und die Länge  der Jacke ist vorteilhaft. Da ich gerne nachhaltiger arbeiten möchte, habe ich diesen Anzug für mehrere Festtage jeweils anders kombiniert. An Silvester kann man ihn auch mit einem Pailletten-top tragen. Ich finde den Blazer auch im Winter  zu einer Jeans mit feinem Rollkragen oder Bluse und feminine Stiefeletten, toll. Also Kombinationsmöglichkeiten sind da viele. Hier einige meiner Ideen:

Werbung enthalten wegen Verlinkung und Markennennung

 

Trends im Herbst Teil 2

Trends im Herbst Teil 2

Ein weiterer Trend für diese Saison sind viktorianisch geschnittene Blusen. Diese hier mit hohem Kragen und verspielten Rüschen passt toll zu sehr femininen Frauen. Blumenmuster sind auch in der kalten Jahreszeit angesagt und so zeigt man sich modisch aktuell mit diesem Oberteil. In meiner Beratung ist mir sehr daran gelegen wenige Teile zu empfehlen, die untereinander kombinierbar sind. So habe ich den aktuellen Mantel in Wollweiß drei Mal anders kombiniert. Die Culotte gefiel mir zur Bluse und den Stiefeln, die die Farbtöne aufnehmen am besten. Tatsächlich habe ich die Hose selbst abgeändert, da ich doch keine in passender Länge für mich finden ließ. So habe ich einfach eine schwarze lange Hose, die ich so nicht mehr tragen wollte auf die entsprechende Länge gekürzt. Wenn man nähen kann oder geschickt ist in solchen Dingen, muss man nicht immer etwas neu kaufen.

Ein weiterer Trend im Herbst/ Winter 2020/2021 ist wieder mal Strick in allen Variationen. Besonders schön finde ich ein weibliches Kleid, das die Taille betont. Dazu ist es für mich als kleine Frau mit einer femininen X-Figur ideal. Kleider strecken hier allgemein sehr gut, da vom Auge keine Farbunterbrechungen wie bei Ober- und Unterteil wahrgenommen werden. Die Taille ist nochmals in Szene gesetzt mit dem breiten Gürtel. Mode Farbe helles Grau ist diesen Winter edel kombiniert mit Woll-Weiß.

Ton in Ton sieht immer edel aus und ein helles Grau ist Trend Farbe für diese Saison. Der Grau Ton der Hose und des Pullovers wirken wieder streckend, da es nur feine Nuancen sind. Ich wirke größer. Ganz aktuell und edel ist die Kombination zum Farb Trend Creme Weiß, die das Farbinstitut vorgab. Auf einigen Fashion Shows zu sehen und durch die Kombination aus klassischen Farben sieht das Outfit immer hochwertig aus.

Werbung enthalten wegen Verlinkung und Markennennung

 

Trends im Herbst

Trends im Herbst

                                            Mit wenigen Teilen drei Trend-Themen im Herbst als Looks

Wenn ich hier über Saison Trends berichte, dann sind mir diese Punkte besonders wichtig. Ich möchte gerne die Themen zeigen, von denen ich glaube, dass sie im Alltag sehr gut umsetzbar sind. Dazu bin ich ein großer Fan von wenigen besonderen Teilen und Basics, die gut zu einem passen und in der jeweiligen Saison den Schrank aufpimpen. Zu viel schafft Verwirrung und Unzufriedenheit. Zumindest bei mir und auch den meisten Kunden, die ich bisher beraten habe. Die Qualität des Materials und der Verarbeitung ist mir ebenfalls wichtig. Gerne würde ich nur nachhaltige Mode und Bio Baumwolle oder alternative Materialien zeigen. Aber bei manchem ist das Budget nicht entsprechend und es gibt nicht immer das Passende mit diesen Vorgaben. Im Herbst Winter ist manchmal farbig gesehen sehr wenig los. Meist überwiegen Schwarz und Grau. Das sind auch tolle Basic Farben. Allerdings habe ich jetzt mal Farbe für mich und meine Kunden entdeckt. Da wäre das Thema Pink. Designer wie Tom Ford oder Marc Jacobs zeigten kräftige Rose und Pink-Töne auf Ihren Fashion Shows für Herbst/ Winter 2020/ 2021. Blaustichige Pink-Töne passen zu kühlen Hauttypen. Ich selbst bin ein Misch-Typ. Vom Hautton allerdings sehr hell und eher dem Sommer zuzuordnen. Ich habe bei Set Fashion eine tolle Bluse entdeckt, die zwar etwas hochpreisiger ist dafür aber ein echtes Highlight für meine Garderobe: Sie ist aus Modal und wenn man hineinschlüpft ein solches Wohlgefühl, obwohl sie schick für die Freizeit oder im Büro ist. Dazu kombiniere ich eine Jeans mit Coating und modische Stiefeletten. Wer es noch aktueller möchte mit Square Toe Spitze. Im Winter liebe ich Wollmäntel. Ich bin nur 1.62 m klein und habe eine weibliche X-Figur in Größe 36. Daher kann ich oversized Teile selten gut tragen. Meist müssen Mäntel auch ein wenig antailliert sein und nicht so lang, damit sie mir gut passen. Und ich liebe es elegant und trotzdem modern. Da ist dieser Mantel im angesagten Karo ein echter Hingucker und mal mit der Bluse und der Slouchy Clutch neu aufgemacht. Diese Saison sind Mäntel mit Struktur oder Muster generell wieder sehr angesagt. Darapierte Schals, das Cape und der Poncho sind im Übergang so tolle Basics und peppen ein schlichtes Jeans Outfit. So wird meine neu Lieblingsbluse etwas sportlich und ganz modisch aktuell mit den Combat Boots und Jeans. So einfach kann man mit schlichten, hochwertigen Teilen ein Outfit neu interpretieren!

Werbung enthalten wegen Verlinkung und Markennennung

Power Suits

Power Suits

Auch farbige Blazer sind im Moment trendy. Hier eine tolle Kombination mit einem modischen Blazer in Pink. In Gesichts-Nähe schmeichelt er einem kühlen Farb-Typ. Den flotten Twist bekommt der Look mit einem einfachen, aber gut geschnittenem T-Shirt, Leder Pant und Pumps. Die Anschaffung lohnt sich. Er sitzt wirklich super und schmeichelt auch einer weiblichen Figur. Du kannst so viel damit variieren.

Werbung enthalten wegen Verlinkung 

Cool in Paperbag

Cool in Paperbag

Sie ist und bleibt ein Figur-Schmeichler: Die Paperbag Hose zaubert lange Beine und ist auch bei kleinen Problemzonen, wie den weiblichen Oberschenkeln ein Trumpf! Besonders schön und angesagt sind in dieser Saison Modell in Erd-Tönen. Zusammen mit dem Trenchcoat lässig und der Stilbruch mit Schluppenbluse wirkt modern!

Werbung enthalten wegen Verlinkung

Blazer mal anders

Blazer mal anders

Blazer in military Optik sind vielseitig einsetzbar. In Marine schmeicheln sie sehr vielen Farbtypen und sind vielseitig kombinierbar. Diese Bluse im Animal Print nimmt den Ton auf und bringt den Twist.